Mängelmeldung

Kategorie:
Defekte Ampel
Adresse:
L653 15
38446 Wolfsburg
Status:
Behebung nicht möglich
Eingestellt am:
6. März 2024
Titel
Ampelschaltung nicht in Ordnung
Beschreibung

Man steht morgens Richtung WOB bis fast nach Danndorf

Stellungnahme der
Stadt Wolfsburg
Aufgrund einer vorübergehend eingerichteten Umleitungsstrecke musste die Parametrierung der vollverkehrsabhängigen Ampelschaltung an der Sandkrugkreuzung an die geänderten Verkehrsverhältnisse angepasst werden. Da die Landesstraße L 290 (Zollstraße) übergangsweise zusätzlichen Verkehr aufnehmen muss, war ihr folgerichtig auch eine längere Möglichkeit zur verkehrsabhängigen Grünzeitbemessung zu gewähren. Das bedingt gleichzeitig, dass die Möglichkeit der verkehrsabhängigen Grünzeitverlängerung für die Kreisstraße K 2 (Sandkrugstraße) etwas reduziert werden musste. Im morgendlichen Signalprogramm können die aus Richtung Osten (Neuhaus) kommenden Kfz ihre Mindestgrünzeit zurzeit noch bis auf maximal 25 Sekunden verlängern, solange die Zeitlücke zwischen zwei aufeinanderfolgenden Kfz nicht größer als 3 Sekunden wird. Bei größeren Zeitlücken zwischen zwei Kfz wird das Grünzeitende entsprechend früher erfolgen. Konkret bedeutet das, dass morgens von Neuhaus kommend während der maximalen Grünzeit auf dem kombinierten Geradeaus-/Linkseinbiegefahrstreifen ca. 13 Fahrzeuge und auf dem Rechtseinbiegefahrstreifen ca. 26 Fahrzeuge je Umlauf die Kreuzung passieren können. Die Rechtseinbieger können dabei mit 50 Sekunden die doppelte Grünzeit bekommen, weil ihnen auch noch gleichzeitig mit dem auf der L 290 von Norden kommenden Kfz-Verkehr eine zweite Grünphase zur Verfügung steht. Alle anderen Fahrbeziehungen bekommen in der Regel keine zusätzliche Grünphase, außer wenn aus ihrer Richtung eine aktuelle Busanforderung erfolgt. Sobald die ausgewiesene Umleitungsstrecke aufgehoben wird, werden an der Ampel wieder Signalprogramme geschaltet, bei denen der Verkehr auf der Sandkrugstraße besser abfließen kann. Am Tag der Mangelmeldung (06.03.2024) hat bei Volkswagen allerdings auch eine Betriebsversammlung stattgefunden, zu der alle Beschäftigten ins Wolfsburger Werk kommen müssen, was regelmäßig auf allen Hauptverkehrsstraßen zu einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen führt. Darum ist davon auszugehen, dass die Rückstaus an anderen Tagen nicht ganz so extrem sein werden. Es wird um Verständnis gebeten, dass sich an der Sandkrugkreuzung aus den genannten Gründen Überlastungszustände und damit verbunden auch etwas längere Wartezeiten vor allem während der Spitzenverkehrszeiten zurzeit leider nicht vermeiden lassen.
Kontakt Icon

Newsletter Bürgerengagement

Sie möchten zum Thema Bürgerengagement nichts mehr verpassen? Unser Newsletter erscheint vierteljährlich und bietet spannende Themen und Termine rund ums Ehrenamt. Melden Sie sich einfach direkt mit Ihrer E-Mail-Adresse an.